Kostenfreier Versand in Deutschland - Kontaktieren Sie uns 0178 4554171

Solnhofener Fliesen
Solnhofener Fliesen
Solnhofener Fliesen
Solnhofener Fliesen
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Solnhofener Fliesen
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Solnhofener Fliesen
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Solnhofener Fliesen
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Solnhofener Fliesen

Solnhofener Fliesen

Normaler Preis
140,00 €
Sonderpreis
140,00 €
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
140,00 €pro m2
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-2 Wochen

Solnhofener Fliesen - Ein Stück Natur für Ihr Zuhause

Sie suchen eine individuelle Bodengestaltung für Küche oder Bad? Gewöhnliche Fliesen sind Ihnen zu langweilig und Sie möchten einen ganz besonderen Bodenbelag? Dann sehen Sie sich einmal die Solnhofener Fliesen an. In folgendem Artikel verraten wir Ihnen, warum diese so besonders sind, für welche Arten der Verlegung sie geeignet sind und wie Sie die Fliesen am besten reinigen.

Was sind Solnhofener Fliesen?

Solnhofener Fliesen, häufig auch als Solnhofener Platten bezeichnet, unterscheiden sich deutlich von anderen Bodenbelägen. Ihre Besonderheit sind die fossilen Einschlüsse. Bei den Fliesen handelt es sich um Kalkstein, eines der härtesten Baumaterialien überhaupt. Dieser Naturstein gilt als äußerst robust: Ihn können Sie problemlos auch in stark frequentierten Bereichen verlegen. Anders als Feinsteinzeug handelt es sich bei den Solnhofener Fliesen um ein reines Naturprodukt. Jede Kalksteinplatte ist also ein Unikat und weist verschiedene Farbgebungen auf. Legen Sie also Wert auf eine natürliche Ästhetik und möchten keine langweiligen Keramikfliesen, werden Sie von den Solnhofener Platten begeistert sein. Die Farbe der Solnhofener Platten ist nur schwer zu beschreiben. Die Farbpalette reicht von Beige über Creme und Ocker bis hin zu leichten Brauntönen. Charakteristisch sind die leichten Marmorierungen, die in jeder Fliese zu finden sind und die Ihrem Wohnraum eine angenehme Tiefe verleihen.

Ihren Namen verdanken die Solnhofener Fliesen dem kleinen Ort Solnhofen. Hier wurden im Jahr 1860 in einer Kalksteinplatte Überreste des Urvogels Archaeopteryx gefunden. Zahlreiche weitere Fossilienfunde folgten und die Solnhofener Platten erlangten weltweit Berühmtheit. Die floralen Einschlüsse wie kleine Pflanzen sind besonders häufig. Glück haben Sie auch, wenn Sie in einer Ihrer Platten fossile Einschlüsse wie Federn oder Libellenflügel finden. Etwa 900 verschiedene Tier- und Pflanzenarten wurden mittlerweile in den Platten gefunden. Auch sogenannte Dendriten sind recht häufig. Bei diesen braunen Verästelungen im Gestein handelt es sich allerdings nicht um Pflanzen, sondern um chemische Verbindungen aus Mangan und Eisen. Für Laien sehen die natürlichen Adern in den Gesteinsplatten häufig wie Materialfehler aus. Doch keine Angst: Die Bruchempfindlichkeit leidet nicht und es handelt sich auch nicht um minderwertige Ware.

Wie werden Solnhofener Fliesen verlegt?

Solnhofener Fliesen sind im gut sortierten Fachhandel meist in rechteckiger oder quadratischer Form erhältlich. Das Format reicht dabei von 15 x 15 cm bis hin zu 60 x 60 cm. Somit sind Sie recht flexibel, was die Verlegung angeht. Selbstverständlich sind auf Wunsch hin auch Überlängen erhältlich. Der Preis der Solnhofener Platten hängt nicht nur von deren Größe ab. Auch sind angeschliffene oder matt polierte Fliesen preisintensiver als die raue Variante. Solche bruchrauen Steine sind ideal geeignet, um jedem Wohnraum ein mediterranes Flair zu verleihen. Geradliniger und eleganter wirken die polierten Fliesen. Je glatter die Fliesen, desto intensiver wurde der Kalkstein nach dem Abbau bearbeitet. Bruchraue Platten hingegen wurden nach dem Abbau im Steinbruch nicht mehr weiterverarbeitet. Sie haben den Vorteil, dass sie rutschsicher sind und eignen sich daher gut für das Badezimmer. Möchten Sie Solnhofener Platten verlegen, sehen Sie sich vor dem Kauf auch die Stärke an. Die Platten sind in den Stärken 7 bis 9 mm, 9 bis 12 mm und 13 bis 30 mm erhältlich. Letztgenannte Variante kann nur im Dickbett verlegt werden. Benötigen Sie eine einheitliche Stärke, wählen Sie die kalibrierten Platten. Sie sind in den Stärken 7 mm, 10 mm, 13 mm, 15 mm oder 18 mm erhältlich.

In punkto Verlegung unterscheiden sich die Solnhofener Platten nicht von anderen Fliesen. Sie können sich sowohl für den Kreuzverband als auch den Halb- oder Drittelverband entscheiden. Selbst der wilde Verband sieht mit den Fliesen schön aus. Für den Eingangs- und Treppenbereich eignet sich der sogenannte römische Verband am besten. Bei ihm werden rechteckige und quadratische Platten miteinander kombiniert. Was auf den ersten Blick wie wild zusammengewürfelt erscheint, folgt tatsächlich einem strengen geometrischen Muster. Dieses Muster kommt auf großen Flächen am besten zur Geltung und ist für ein kleines Bad eher weniger geeignet.

Verlegung von Solnhofener Fliesen im Innen- sowie Außenbereich?

So schön die Solnhofener Platten auch sind: Für den Außenbereich sind sie nicht geeignet. Der Grund ist die hohe Dichte des Materials. Sobald Wasser in die Fliesen eindringt und zu Eis gefriert, besteht die Gefahr, dass Risse entstehen. Im Innenbereich aber können Sie damit jedes Zimmer verschönern. Dabei eignen sich die Platten nicht nur als Bodenbelag: Sie können die Fliesen ebenso zur Kamin- oder Wandverkleidung nutzen. Doch damit hört der Einsatzbereich der Fliesen nicht auf. Sie sind vielmehr als nur ein reiner Bodenbelag und können vielfältig genutzt werden. Hier nur einige Einsatzmöglichkeiten:

  • Treppenstufen
  • Rand- und Sockelleisten
  • Waschtische
  • Türverkleidung

Wie setzt man Solnhofener Fliesen in der Küche ein?

Die Verwendung der Solnhofener Fliesen in der Küche garantiert Ihnen eine beeindruckende Optik, an der Sie jahrelang Ihre Freude haben werden. Zudem sind die Platten leicht zu reinigen und zeichnen sich durch eine sehr gute Wärmespeicherfähigkeit aus.

Wie setzt man Solnhofener Fliesen im Bad ein?

Neben der Küche werden Solnhofener Fliesen besonders gerne im Badezimmer verlegt. Hier bieten sie sich förmlich an, denn sie zeichnen sich durch eine sehr gute Rutschfestigkeit aus. Selbstverständlich ist es kein Problem, die Fliesen gemeinsam mit einer Fußbodenheizung zu verbauen. Solnhofener Fliesen im Bad können Sie aber auch problemlos an die Wand bringen. Sie möchten Ihr Badezimmer im römischen Ambiente einrichten? Dann entscheiden Sie sich für die Polygonalplatten. Hierbei handelt es sich um Bruchstücke, die Sie willkürlich an Ihre Wände bringen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und gestalten Sie Ihr Bad auf eine einzigartige Weise!

Wie reinigt man Solnhofener Fliesen?

Was aber ist beim Solnhofener Fliesen reinigen zu beachten? Wie alle Bodenbeläge muss man die Platten regelmäßig von Staub und Schmutz befreien. Es genügt dabei die Reinigung mit Wasser und etwas Wischpflege. Verzichten Sie beim reinigen dagegen auf stark fettlösende Reinigungsmittel wie Spülmittel, Bad- oder Kalkreiniger. Dass auch Scheuermilch oder Scheuerschwämme nicht geeignet sind, versteht sich sicher von selbst. Damit hartnäckige Flecken gar keine Chance haben, können Sie eine Natursteinimprägnierung auf Ihre Fliesen geben. Achten Sie darauf, dass der Boden trocken und staubfrei ist und nehmen Sie eventuelle Reste nach 15 Minuten auf.

Welche Besonderheiten haben die Solnhofener Fliesen?

Solnhofener Fliesen wissen natürlich in erster Linie durch ihre Optik zu überzeugen. Sie strahlen eine angenehme Wärme aus und passen somit zum mediterranen Einrichtungsstil hervorragend. Doch nicht nur das: Die Fliesen sind nachhaltig und bereits zum moderaten Preis erhältlich. Der Vorteil: Der Stein ist geruchsneutral und völlig chemiefrei. Wenn Sie also ökologisch bauen möchten, sind Sie mit den Solnhofener Fliesen gut beraten. Auch die gute Wärmeleitfähigkeit und die geringe Reparaturanfälligkeit sprechen für die Solnhofener Fliesen. Aufgrund dieser zahlreichen positiven Eigenschaften verwundert es nicht, dass die Solnhofener Fliesen nicht nur in Privathäusern gerne verbaut werden. Auch in öffentlichen Bereichen findet man sie häufig, denn sie zeichnen sich durch eine extrem lange Haltbarkeit aus. Haben Sie übrigens gewusst, dass der Boden in der berühmten Hagia Sophia in Istanbul ebenfalls aus Solnhofener Platten besteht?

Solnhofener Naturstein, Oberfläche bruchrau, Kanten gesägt

Für Boden und Wand, Fertigungsmaß 2 mm verkürzt!

  • Stärke: 7 -9 mm
  • Breite: 150/200/250/300 mm
  • Oberfläche: bruchrau, tritt und rutschfest (R9)
  • Farbe: gelblich beige grau, nach Anfall im Steinbruch
  • Preis / qm 140 EUR inkl. MwSt. und Versand
  • VERSAND INKLUSIVE